Mail: juergenniehus(at)gmx.de
Tel.: +49 176 59 107 684
Web: www.niehus-survival.net

Bald im Buchhandel
 
 
     
 








und überrascht immer wieder naturverbundene Kinder, Jugendliche, Eltern aber auch Jugendliche, die mal ein paar Stunden, Tage oder Wochen ohne Computerspiel auskommen "wollen".



Aus privatem Grund finden durch mich bis circa Juni 2016 keine Trainings statt.
In dringenden Fällen steht jedoch ein Bekannter und guter Mitarbeiter zur Verfuegung.




In ART OF SURVIVAL – Camps geht es manchmal auch streng und diszipliniert zu, jedoch auf Basis von Vertrauen und Zusammenarbeit. Durch Beschäftigung wird in Kindern und Jugendlichen Interesse geweckt – an sich selbst und an ihrer Umgebung. Und das funktioniert am besten mit, sowie in der Natur/ Wildnis! Hier, in der freien Wildnis wird die neue Erfahrung zum Erlebnis und trotz Verzicht, wie etwa auf Süßes, Handy, Alkohol und Drogen, wird die kleine oder große Abenteuerreise auch von den Jugendlichen als positiv wahrgenommen. Erlebnisse wie abenteuerliche Kanu-Fahrten, die Begegnung mit seltenen Tieren, oder nostalgische, gemeinsame Momente am Lagerfeuer entschädigen jeden Verzicht, Stress, Kälte, Angst und Muskelkater und können ein Survivalcamp/ Bootcamp zu einem unvergesslichen Abenteuer machen! Die atemberaubenden Erlebnisse und Erfahrungen, welche in einem Camp von ART OF SURVIVAL gewonnen werden, prägen nachhaltig und inspirieren viele junge Menschen dazu, etwas in ihrem Leben zu ändern – Ergebnisse sind oftmals: Mehr Motivation im Leben, erhöhte Teamfähigkeit, ein erhöhtes Konzentrationsvermögen sowie die Fähigkeit Verantwortung zu übernehmen – und bei all dem Spaß zu haben! Im Fazit kann ein Survivalcamp also ein Erlebnis sein, eine Reise und eine Erfahrung von der Jugendliche über Jahre partizipieren – und vielleicht kann ein Survivalcamp sogar der Ort sein, an dem der Jugendliche seine Passion entdeckt. Genervte überforderte Eltern und Erzieher haben hier einen Ansprechpartner, der andere Wege geht bei ADS, ADHS, Hyperaktivität. "Die strengsten Eltern der Welt" oder "irgendwelche merkwürdig anmutenden Nannys" im Fernsehen war gestern!

Die Möglichkeit zum nächsten exklusiven Abenteuer biete ich interessierten Jugendlichen in den Sommerferien 2016, in denen das “Kanada-Survival 2016″ stattfindet. Achtung: Maximal zwei Teilnehmer! Individuelle Einzeltrainings biete ich aber auch zum Beispiel in der Fränkischen Schweiz an.

Unglaublicher Teamgeist, Wille und Mut haben dich neugierig gemacht?
Teste Deine mentale und physische Stärke und melde dich. Lerne das Bestmögliche um in einer unmöglichen Situation (gut) zu überleben. Deine Ausdauer spielt keine Rolle. Nur der Wille zählt.

Individuelle Wünsche und Mailanfragen werden zeitnah beantwortet- gerne auch in einem persönlichen Gespräch.



 
     
   


Copyrights © THE WOLF Art of Survival. All Rights Reserved